events zum schauen & geniessen

Hüllen - Im Spannungsfeld zwischen Täuschung und Wirklichkeit
Bilderausstellung der Künstlerin Ruth Hänni
Vinotake, bis Samstag, 18. Januar 2020, zu jeweiligen Öffnungzeiten
Vernissage: Samstag, 14. Dezember, 14.00 - 16.00
Adventskalender: Donnerstag, 17. Dezember, 17.00 - 00.30
www.ruth-hänni.ch ››

Die vielen verschiedenen Verpackungsmaterialien, die heute bei der Präsentation einer Ware zum Einsatz gelangen, ziehen unsere Reize an und sollen unsere Begierde steigern - wir werden zum Kauf verführt und unsere wahren Bedürfnisse bleiben verborgen. Das Verpackungsmaterial wird so zum Manipulator.

In den Werken von Ruth Hänni werden diese Verpackungen bewusst in Szene gesetzt, die Täuschung und Verführung intensiviert. Die Betrachtenden werden mit der Frage konfrontiert: Was verbirgt sich hinter der Oberfläche oder was darf nicht gezeigt werden, was wird verhüllt?

Mit dem zusätzlichen Einsatz von getrockneten Rosen, Samen, Blättern, etc. erinnert uns die Künstlerin an die natürliche Schönheit und an die vielfältigen Formen der Natur: Zeigen wir unsere wahre Persönlichkeit und (wann) sind wir echt?

Die Bilder der Ausstellung sollen uns motivieren innezuhalten, um über Gesellschaft, Umfeld, Umwelt und die eigenen wahren Momenten in unserem Leben nachzudenken.
Ruth Hänni (geb. 1965) wohnt in Bolligen und arbeitet, neben ihrer künstlerischen Tätigkeit, in Teilzeitanstellung als Architektin / Projektleiterin in einer kleinen Generalunternehmung in Bern. An der Lenk schöpft sie immer wieder neue Inspiration für ihre Werke und lässt sich von der Natur inspirieren.